©2018 by Marist Brothers West-Central Europe.

Search

Dumfries Commemoration

Gedenkfeier auf dem Maristenfriedhof in Dumfries

Am Freitag, 07. Juni 2019, fuhren Frater Robert Thunus, Frater Brendan Geary, Norbert Simms, Charles Gay, Alan Hargan und Julian Harrison nach Dumfries, um dort zwei Gedenksteine auf dem Brüderfriedhof zu errichten. John Kimmet, ein Ehemaliger, begann die Initiative für dieses kleine Projekt. Finanzielle Unterstützung bekam er vom Fußballclub Celtic, der von Frater Walfried1888 gegründet wurde. Einer dieser Gedenksteine erinnert an Frater Walfrid, der in diesem Friedhof bestattet wurde, und an sein Werk für arme Kinder in Glasgow und London. Der andere Gedenkstein erinnert an alle Brüder aus Großbritannien und Irland, wo viele hier im Friedhof bestattet wurden, und an deren Arbeit zum Wohl von armen Kindern in Großbritannien, Irland oder sonst wo. Bernadette Jones, Direktorin des St. Josephs College, hieß die Gäste bei diesem besonderen und denkwürdigen Anlass willkommen.

Vertreter von Dumfries und Galloway-Council, vom Celtic-Fußballclub, von Celtic- Bestattungen, von dem St. Josephs College und den Maristenbrüdern hielten kleine Ansprachen. Das Gedenken wurde vom Schulpastoralteam den Priestern Gerald Donnelly und Aidan Martin und Diakon John Woodside – ein ehemaliger Schüler – geleitet. Ein Schüler des St. Josephs College spielte zum Anfang und Ende den Dudelsack. Andere Schüler beteiligten sich ebenso an diesem Gedenken.

Nach dem Gedenken auf dem Friedhof besuchten die Gäste die Schule, wo dann ein kleines Essen angeboten wurde. Dies war eine gute Gelegenheit für Brüder und ehemalige Brüder und Schüler, Erinnerungen und Erfahrungen zu erzählen auszutauschen.

Am Nachmittag nahmen Teams von den vier katholischen Sekundarschulen der Galloway-Diözese an einem Fußballturnier um den Champagnat-Pokal teil. Das Team vom St. Joseph-College gewann den Pokal.

Das Treffen in Dumfries bot auch für Frater Robert Thus die Gelegenheit, mit Frau Bernadette Jones und den Mitgliedern des Lehrerkollegiums zu sprechen, die in das Projekt eingebunden sind, um maristisch-charismatischen Geist zu fördern und das Programm für junge Maristenverantwortliche kennenzulernen.


Dumfries

Le 7 juin, les frères Robert Thunus, Brendan Geary, Norbert Simms, Charles Gay, Alan Hargan et Julian Harisson se sont rendus à Dumfries pour l’installation de deux stèles commémoratives au cimetière de Frères. L’initiative de cette installation, nous la devons à un ancien juvéniste, John Kimmet. Son initiative a été soutenue financièrement par le Celtic club de football, dont le frère Walfrid a été le fondateur en 1888. La cérémonie de commémoration était dirigée par le Fr Gerarld Donnely, aumônier de l’école, Aidan Martin et le Rev. John Woodside.

Une stèle est dédiée au fr Walfrid qui repose dans ce cimetière et qui durant de nombreuses années s’est occupé des enfants pauvres de Glasgow et de Londres. L’autre stèle a été érigée en commémoration de tous les frères de Grande-Bretagne et d’Irlande enterrés dans le cimetière.

De nombreux responsables du Collège St Joseph, du Celtic Football Club et du Conseil régional de Galloway avaient tenu à se joindre aux frères pour la circonstance.

La cérémonie au cimetière fut suivie de la visite du collège St Joseph, où un lunch léger fut servi aux visiteurs. Ce fut une belle occasion pour les frères, anciens frères et anciens élèves d’échanger sur des souvenirs communs. Le frère Robert a pu, de son côté, faire la connaissance de la directrice du Collège, Mme Bernadette Jones, et de quelques membres du corps enseignant.